LinkedIn für Sales, Marketing & Recruiting | Social Selling as a Service

Banner Blog

Social Selling Ausbildung: Lerne Social Selling von Grund auf richtig, und zwar vom LinkedIn Experten

Social Selling AusbildungSocial Selling bietet die Möglichkeit, mithilfe der digitalen Welt mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Dazu zählen Plattformen für Unternehmen wie LinkedIn und Xing. Je nach Branche und Kunden werden aber auch Instagram, Facebook oder YouTube genutzt. Eine Social Selling Ausbildung hilft, soziale Plattformen gezielt für die Neukundengewinnung von Unternehmen zu nutzen.

Ein Profil in einem sozialen Netzwerk ist schnell erstellt. Die grössere Herausforderung ist, dieses mit frischen und interessanten Beiträgen zu füllen. Eine Social Selling Ausbildung von Social Schweiz vermittelt dir nicht nur dazu das nötige Wissen. 

Der Begriff „Social Selling“ ist in aller Munde. Doch wie so oft bedeutet das auch, dass immer mehr Leute mitreden, die sich nicht auskennen. Je mehr also über das Thema gesprochen wird, umso mehr falsche Informationen und kursieren in der Öffentlichkeit.

Immer öfter stellt sich somit die Frage: Wer nutzt den Begriff richtig?

Immer öfter stellt sich somit die Frage: Wer nutzt den Begriff richtig?Bevor ich in diesem Artikel mein ganz besonderes Angebot vorstelle, möchte ich sicherstellen, dass wir alle zunächst das gleiche Verständnis von Social Selling haben. Beim Social Selling geht es in erster Linie um den Vertrieb über soziale Netzwerke und den Aufbau und die Pflege von Beziehungen. 

Dabei werden Social-Media-Plattformen und digitalen Tools und Prozesse genutzt, um Leads und Interessenten zu finden und mit ihnen in Kontakt zu treten und bestehende Kontakte aufrechtzuerhalten und zu intensivieren, um Loyalität unter den Kunden und Partnern zu erreichen. 

Beim Aufbau von Beziehungen zu potenziellen Kunden ist momentan LinkedIn die bedeutendste Plattform für B2B-Unternehmen gefolgt von Facebook und Twitter. LinkedIn zählt mittlerweile etwa 770 Millionen Nutzer und birgt somit riesiges Potenzial! Statistiken zeigen, dass ein Grossteil der B2B-Entscheidungsträger Social Media als Informationsquelle nutzen.

Im Vertrieb spielt Social Selling bereits eine sehr wichtige Rolle und ist aktuell die wichtigste Neuausrichtung in allen Unternehmen. In der Zukunft wird ein perfektionierter Social Selling Plan die Norm sein und somit eine Grundvoraussetzung für den Erfolg deines Unternehmens. 

Die Prognosen lassen klar darauf schliessen, dass der Bedarf an herausragenden Social Selling Expert:innen kontinuierlich steigen wird! Aktuell suchen sehr viele Unternehmer Mitarbeiter:innen die Social Selling vorantreiben oder selbstständig durchführen sollen.

Doch wer ist wirklich dafür qualifiziert diesen Job auszuüben?

Momentan existieren keine Social Selling Expert:innen, weshalb es viele Trittbrettfahrer:innen gibt, die mit selbsterfunden Zertifizierungen als Social Selling Experten, selbsternannten Modern Seller oder als angebliche professionelle Digital Seller auf dem Markt ihr Unheil anrichten. Doch jetzt ist für diese Opportunist:innen, die oft leider mit sehr wenig Ahnung den Begriff Social Selling als Buzzwort verwenden, ein für alle Mal Schluss.

Damit du nicht mit diesen Leuten in einen Topf geworfen wirst, und Kund:innen auf den ersten Blick klar differenzieren können, dass du wirklich in diesem Bereich qualifiziert bist, solltest du dir überlegen dein Können und Wissen zum Thema Social Selling mit einer professionellen Ausbildung zu vervollständigen, eidgenössisch anerkennen und schwarz auf weiss zertifizieren zu lassen. 

Du willst selber Social Selling Expert:in werden und dir den Vorteil sichern dich zukünftig als Eid. Dipl. Social Selling Experte NDS HF bezeichnet zu werden?

Ich kann dir dabei helfen deinen Platz in dieser Branche von Beginn an zu sichern.

Oder bist du Arbeitgeber:in und möchtest deinen Mitarbeiter:innen die bestmögliche Ausbildung ermöglichen damit sie in der Lage sind für dein Unternehmen den maximalen Social Selling Erfolg herauszuholen?

Denn habe ich überragende News!

In Kooperation mit der Marketing und Business School Zürich biete ich die erste professionelle und einzigartige eidgenössisch anerkannte Ausbildung zum Social Selling Experten an. Damit sind der Geschäftsführer der MBSZ, Roland Gerber und ich in der Schweiz und europaweit Pioniere in diesem Bereich. 

Um dir in der Social Selling Welt einen Namen zu machen, ist essenziell, dass du einen bekannten ausgebildeten Social Selling Mentor hast, denn wenn du dich in Zukunft auf eine Stelle im Marketing & Sales oder Business Development bewirbst, wird sich die Frage stellen, wer dein Mentor und Ausbilder Social Selling Bereich ist. 

Nur wenn du die Antwort auf diese Frage mit Baschi Sales beantworten, und deinen bei mir erworbenen Titel als Eid. Dipl. Social Selling Experte NDS HF vorlegen kannst, können sich Kunden und potenzielle Arbeitgeber sicher sein, dass du diesen Job wirklich beherrschst!

Denn: Ich bin momentan in der gesamten Schweiz der erste und einzige anerkannte LinkedIn & Social Selling Experte. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, dich dabei zu unterstützen ebenfalls mit zu deiner Traumstelle als professionell ausgebildeten Eid. Dipl. Social Selling Experte NDS HF zu kommen und Unternehmen dabei zu helfen ihren Mitarbeitern die bestmögliche Ausbildung im Bereich Social Selling zu bieten und den Vertrieb zu optimieren und die Strategie auf den aktuellen Stand zu bringen.

Der Titel setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

  • Eid. = eidgenössisch
  • Dipl. = diplomierter
  • NDS = Nachschuldiplom
  • HF = höhere Fachschule

Roland Gerber und ich habe uns lange intensiv mit der Planung beschäftigt und sind sehr stolz darauf ein umfangreiches und praxisnahes Curriculum präsentieren zu können. Die gesamte Lehre ist so abwechslungsreich und interaktiv wie möglich gestaltet und findet im Rahmen von Kurzvorträgen, Lehrgesprächen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Workshops und vereinzelten Gastvorträgen von Experten statt. Wir sind davon überzeugt, dass die didaktischen Methoden unseres Programms so gestaltet sind, dass jeder Lerntyp die Ausbildung mit grossem Spass erfolgreich absolvieren kann.

Wann ist eine Social Selling Ausbildung sinnvoll?

Die Art und Weise, wie Unternehmen heute mit Kunden kommunizieren, hat sich grundlegend geändert. Wo früher persönliche Besuche und Telefonate dominierten, reicht heute oft schon ein Klick, um über Neuigkeiten zu informieren. Eine Social Selling Ausbildung ist daher für all diejenigen interessant, die mit einem professionell geführten LinkedIn-Profil Neukunden gewinnen wollen.

Die Ausbildung richtet sich vor allem an Unternehmer und Vertriebsmitarbeiter, die ihr Profil aktiv zur Neukundenwerbung nutzen wollen. Aber praktisch jeder, der auf einer Business-Plattform aktiv ist, profitiert von den Tipps. Denn vielen Nutzern sind die Möglichkeiten, die die Plattform bietet, nicht bekannt. 

Bei der Auswahl der Anbieter, die Social Selling Ausbildungen durchführen, gibt es einiges zu beachten. Erfahrung, schnelle Reaktionszeiten und natürlich ein spannendes LinkedIn-Profil sind gute Gründe, sich für einen Anbieter zu entscheiden.

Was macht LinkedIn so interessant für Firmen?

Was macht LinkedIn so interessant für Firmen?
Der grosse Vorteil von LinkedIn ist die Reichweite, die mit Content generiert werden kann. In der Schweiz nutzen aktuell mehr als 2,7 Millionen User das Netzwerk – Tendenz steigend. Im gesamten deutschsprachigen Raum sind es bereits mehr als 17 Millionen Nutzer.

Aber die Reichweite ist selbstverständlich nicht auf ein einzelnes Land oder eine Region beschränkt. Wer LinkedIn nutzt, kann sich mit mehr als 756 Millionen Mitgliedern vernetzen, die weltweit registriert sind.

Die Nutzer von LinkedIn sind dabei nicht nur mit ihren Namen registriert. Aus den einzelnen Profilen geht auch klar hervor, in welchem Unternehmen sie tätig sind. Ebenso entscheidend ist, welche Rolle sie dort bekleiden. So lassen sich relevante Entscheider einfach identifizieren.

Das Potential, das darin liegt, hat LinkedIn bereits selbst erkannt. Deshalb steht ein Sales Navigator zur Verfügung. Dieser unterstützt bei der Suche nach den Entscheidern oder versendet Lead-Empfehlungen. Über den Navigator lassen sich bequem SmartLink-Präsentationen verschicken. In Echtzeit wird angezeigt, wer sich die Präsentation anschaut.

LinkedIn bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Nachrichten an andere Mitglieder zu verschicken. Diese sogenannten InMails können ein interessantes Tool sein, um Kontakte aufzubauen. Dies ist der erste Schritt, um Leads zu generieren. Und es ist sogar möglich, das im Unternehmen genutzte CRM-System mit den Kontaktdaten zu füttern.

Dies sind die Vorteile von Social Selling mit LinkedIn im Überblick:

  • hohe Reichweite
  • weltweite Kontakte
  • Einfache Identifikation von Entscheidern
  • Versand von SmartLink-Präsentationen möglich
  • Versand von Nachrichten möglich
  • Integration in bestehende CRM-Systeme des Unternehmens möglich

Die gesamte Ausbildung untergliedert sich in 3 Module

Die gesamte Ausbildung untergliedert sich in 3 Module

Modul A

In Modul A wirst du in 12 Lektionen die allgemeinen Grundlagen des Social Selling kennenlernen. Hier werden Themen wie Personal Branding, Profiloptimierung oder Dos and Don’ts behandelt. Nach diesem Modul wirst du alles über den Aufbau deiner eigenen Personal Brand, die Medienlandschaft für das Personal Branding und die Positionierung am Markt wissen. 

Ausserdem kannst du die Einsatzfelder für das Social Selling benennen, selbstständig eine Social Media SEO-Strategie entwickeln und internationale Märkte und den Umgang mit unterschiedlichen Sprachen kennenlernen. Du weisst danach, wie du richtig Erstkontakt aufnimmst und über Social Media potenzielle Geschäftspartner ansprichst. 

Wir üben die verbale und schriftliche Kommunikation und thematisieren die Planung, den Aufbau, die Pflege und Optimierung von Communites. Auch auf das Chatverhalten in unterschiedlichen Altersgruppen und in Gruppenkonstellationen werden wir genauer eingehen.

Ebenfalls im A Modul werden wir uns in 8 verschiedenen Blöcken mit der Continuous Presence im Social Selling beschäftigen. Hier geht’s es dann beispielsweise um das Verfassen von Beiträgen und Artikeln, um Umfragen, Booster, das Verwenden von Hashtags, Taggen von anderen Nutzern und viele weitere Spannende und hochrelevante Themen. 

Du wirst erfahren, wie du am besten Umfragen erstellst und auswertest, und verstehen lernen welche verschiedenen Möglichkeiten du auf LinkedIn hast, welche Vorteile und Herausforderungen jede einzelne Funktion und jedes Tool mit sich bringt, worauf du unbedingt achten solltest und was du tun kannst, um den maximalen Erfolg zu erzielen. Insgesamt umfasst das Modul A 54 Lektionen, die wir abwechslungsreich mithilfe von Online Tools, Apps, Webseiten und Blogs vermitteln werden.

Modul B

Modul B befasst sich dann mit spezifischeren Themen wie beispielsweise LinkedIn als Arbeitsinstrument oder dem zielgerichteten Auf- und Ausbau deines Netzwerks. Im Bereich der Arbeitsinstrumente werden wir spezifisch auf Themen wie z. B. Filter Funktionen, Messenger, die Company Page, das persönliche Profil, LinkedIn Live oder Stories und viele weitere Funktionen eingehen. Dieser Bereich ist besonders umfangreich und sehr spannend und praxisrelevant. 

Wir werden uns damit befassen, wie du richtig suchst und was du tun kannst, um von den richtigen Nutzern gefunden zu werden. Noch dazu lernst du alles was man über Keywords und Social Media SEO wissen muss. Wir werden üben, wie du richtig Beiträge und Umfragen erstellst und wie und wann du welche Dokumente publizieren solltest. Natürlich werden wir gemeinsam Analysen und Statistiken auswerten, interpretieren und evaluieren und lernen, wie du in den jeweiligen Situationen reagieren kannst.

Beim Netzwerk Auf- und Umbau werden wir uns mit dem Suchen, Identifizieren und Ansprechen von Leads beschäftigen. Ausserdem lernst du wie du am besten mit deiner spezifischen Target-Audience umgehen kannst. Wir werden und mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Mobile- und Desktop Features auseinandersetzen und Möglichkeiten Audios, Podcasts, Apps und Tools in deine Social Selling Aktivitäten einzubauen. Ein besonders wichtiges Thema ist natürlich das Suchen und Identifizieren und die richtige Ansprache von Leads.

Modul C 

In Modul C wird meine Kollegin Alma Cilurzo mit dir genauer auf Content Marketing und Monitoring & Krisenmanagement eingehen. Angefangen mit den Grundlagen des Content-Marketings wirst du alles Wichtige über Content-Creation und Strategien erfahren und verschiedene Content und Distribution Management Tools kennenlernen. 

Nach der Ausbildung wirst du in der Lage sein, relevante Einsatzfelder zu benennen, die jeweils passende Strategie zu entwickeln und die Stellung im Marketing-Mix zuzuteilen. Ausserdem wirst du die Grundsätze des Storytellings kennenlernen, und lernen dem Aufwand zur Beschaffung oder zum Erstellen von Content abzuschätzen. 

Auch Wissen zu diversen Tools und Apps für die Contenterstellung und die Planung und Umsetzung von Ideen werden wir gemeinsam erarbeiten. Da du selten alleine agieren wirst, befassen wir uns mit den Grundlagen der Zusammenarbeit mit externen Partnern. Um den Content möglichst unkompliziert und geordnet zu erstellen, sammeln und veröffentlichen, werden wir verschiedene Content-Distribution & Management Tools kennenlernen. 

Auch in die Redaktionsplanung wirst du einen Einblick bekommen und erlernen wie der Prozess der Themenwahl abläuft und wie das Konzept hinter der Redaktionsplanung aussieht. Des Weiteren wirst du sowohl die Grundlagen der Textproduktion von Social Selling Content als auch Grundlagen der Multimediaproduktion erlernen sowie die wichtigsten Begriffe des Controlling und Monitoring deiner Aktivitäten.

Da das Internet bekanntlich nicht immer ein friedlicher Ort ist, vermittelt wir dir natürlich auch Grundlagen zum Krisenmanagement und dem Umgang mit Shitstorms. Diese Begriffe werden wir klar definieren und voneinander abgrenzen. Du bekommst ein Vorgehensmodell zum Verhalten bei Krisen & Shitstorms an die Hand und wir werden Best Practice Beispiele besprechen und analysieren.

In interaktivem Praxis – Workshops werden wir gemeinsam Strategien im Bereich Social Media und Content Marketing erarbeiten. Hier wird es ausserdem einen Kurzvortrag, Lehrgespräche und sowohl Einzel- als auch Gruppenarbeiten geben.

Teilnahme an der Ausbildung 

Du findest das alles hört sich spannend an und glaubst, dass es dir in deiner Karriere weiterhelfen könnte? Oder du bist Unternehmer:in und möchtest einen Teil deiner Mitarbeiter:innen zu Social Selling Expert:innen machen?

Worauf wartest du? Hebe dich mit der Teilnahme an dieser Ausbildung von der Masse ab und überzeuge mit fundiertem Know-how, professionellem arbeiten und einem qualifizierten Abschluss. Lerne von mir persönlich, dem europaweit ersten und bislang einzigen LinkedIn & Social Selling Experten in einem Ausbildungsformat, das es so nur ein Mal gibt.

Wir freuen uns schon enorm darauf, dich oder deine Mitarbeiter:innen bei unserem professionellen Lehrgang zum Profi im Bereich Social Selling zu verwandeln und freuen uns auf deine Anmeldung.