LinkedIn für Sales, Marketing & Recruiting | Social Selling as a Service

LinkedIn veröffentlicht Community Report

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed amet quam felis lacus, tellus nibh lobortis. Sodales ac sit magna parturient sollicitudin cum non nascetur. Lectus elementum tortor sed tristique augue bibendum.
Der neueste Community Report von LinkedIn berichtet über die vergangenen Richtlinienverstösse. Der Bericht konzentriert sich auf gefälschte Konten, Spam und Betrug, Verstösse gegen Inhalte und urheberrechtlich geschütztes Material.
LinkedIn veröffentlicht Community Report

LinkedIn veröffentlicht Community Report

Der neueste Community Report von LinkedIn berichtet über die vergangenen Richtlinienverstösse. Der Bericht konzentriert sich auf gefälschte Konten, Spam und Betrug, Verstösse gegen Inhalte und urheberrechtlich geschütztes Material.

Was ist der LinkedIn Community Report?

Der Community Report beinhaltet alle Verstösse gegen die Community-Richtlinien und Nutzervereinbarungen. Zudem enthält eine Zusammenfassung der entfernten Inhalte aufgrund von Urheberrechtsverletzungen. Der Berichtszeitraum ist von Januar bis Juni 2021

Welche Richtlinienverstösse gibt es bei LinkedIn?

Bei LinkedIn gibt es verschiedene Arten von Richtlinienverstössen. Als Verstösse gegen die Community-Richtlinien gelten gefälschte Konten sowie Spam und Betrug. Auch die Missachtung oder Nutzung von urheberrechtlich geschützten Inhalten gelten als Verstösse.

97,1 % gefälschte Konten entfernt

Im Zeitraum Januar bis Juni 2021 wurden 97,1 % der gefälschten Konten von LinkedIn entfernt. Durch automatisierte Schutzmassnahmen gewährleistet LinkedIn, dass Nutzer echte Menschen sind und authentisch zur Plattform beitragen.

Spam zielt auf finanziellen Gewinn ab

Die häufigste Art von Verstössen sind Spam- und Betrugsinhalte. In den meisten Fällen sind dies unangemessen kommerzielle Aktivitäten. Dazu gehören sich wiederholende Mitteilungen oder Einladungen gehören, die auf finanziellen Gewinn abzielen.

99,6 % aller Spam- und Betrugsinhalte auf LinkedIn konnten von den automatisierten Schutzmassnahmen der Plattform entfernt werden. Die übrigen Inhalte des Berichtszeitraums wurden manuell vom LinkedIn Team entfernt.

Steigendes Engagement führt zu mehr Verstössen

LinkedIn verzeichnet ein kontinuierlich steigendes Engagement seiner Nutzer. Die hieraus resultierende ansteigende Anzahl an Diskussion führte jedoch auch zu einem Anstieg der Verstösse gegen die Community-Richtlinien.

Immer häufiger kommt es zu Fehlinformationen, Hassreden und gewalttätigen Inhalten. LinkedIn bittet deshalb seine Mitglieder, ihre Inhalte zu prüfen. Zudem behält sich die Plattform vor, Beträge, die gegen die Community-Richtlinien verstoßen, zu entfernen.

LinkedIn gewährleistet dir eine sichere Plattform

Durch die Community-Richtlinien und die Nutzervereinbarungen gewährleistet LinkedIn eine sichere Plattform. Die automatisierten Schutzmassnahmen sorgen ausserdem dafür, dass verstossende Inhalte entfernt werden.

Durch die Richtlinien und die Massnahmen, die bei Verstössen unternommen werden, ermöglicht dir LinkedIn ein sicheres Umfeld zum Arbeiten. In einer geschützten Umgebung bietet dir die Plattform die Möglichkeit, erfolgreich deine Ziele zu verfolgen.

Erreiche deine Ziele durch LinkedIn

LinkedIn bietet dir eine viele und sichere Funktionen, die du erfolgreich für deine Ziele einsetzen kannst. Willst du mehr darüber erfahren, wie du sinnvoll LinkedIn nutzen kannst? Dann überlasse deinen Erfolg nicht dem Zufall, sondern nimm ihn selbst in die Hand! Lerne vom einzigen LinkedIn – Real Faces of Sales Award Nominierten Schweizer Baschi SALE, wie du es schaffst.

Happy Social Selling

#linkedinnews #marketing #socialselling #baschisale #linkedin #news #linkedintipps

Erreiche deine Ziele durch LinkedIn
Willst du mehr erfahren? Wir sind gerne für dich da!